Allgemeine Geschäftsbedingungen


 

Einleitung 

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") der Firma Helvetic-Armament KIG (nachfolgend "Helvetic-Armament") gelten für sämtliche Dienstleistungen und Produkte (nachfolgend "Produkte") von Helvetic-Armament. Als Kunde wird jede natürliche und juristische Person (also Privatpersonen und Firmen) bezeichnet, welche mit Helvetic-Armament in Geschäftsbeziehung steht oder tritt.

 

1. Geltungsbereich 

Die AGB gelten für alle Produkte und Dienstleistungen, kostenpflichtig oder gratis, welche Helvetic-Armament erbringt. Verkauf und Lieferung erfolgen nur nach den AGB von Helvetic-Armament. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, Helvetic-Armament habe ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Ein Vertrag kommt dann zustande, wenn der Kunde seine Einverständnis mit diesen AGB bestätigt hat. Die jeweils aktuelle und verbindliche Fassung der AGB wird im Internet unter www.helvetic-armament.ch publiziert. Eine schriftliche Ausgabe kann bei Helvetic-Armament bezogen werden.

 

2. Waffenrecht

Helvetic-Armament handelt ausschliesslich im Rahmen des geltenden Schweizerischen Rechts, insbesondere -  jedoch nicht abschliessend - nach dem Schweizerischen Waffenrecht. Sämtliche illegalen oder halblegalen Geschäftsvorgänge lehnen wir strikt ab. Dubiose Anfragen werden nicht beantwortet und sind daher zwecklos. Im Weiteren behalten wir uns vor, Personen ohne Angabe von Gründen von unserem Waren- und Dienstleistungsangebot auszuschliessen.

 

3. Leistungen von Helvetic-Armament

Helvetic-Armament erbringt seine Leistungen professionell und sorgfältig gemäss diesen AGB sowie den übrigen Vertragsbestimmungen. Bei Widersprüchen zwischen dem Vertrag / Offerte und den AGB, gehen Bestimmungen im Vertrag / Offerte den AGB vor.

Helvetic-Armament ist bestrebt, seinen Kunden ständig die besten und aktuellsten Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

 

4. Angebot und Preise 

Alle Angebote von Helvetic-Armament sind unverbindlich. Helvetic-Armament bemüht sich, seine Produkte und Dienstleistungen preiswert anzubieten. Die aktuellen Preise / Richtpreise sind im Internet unter www.helvetic-armament.ch publiziert oder bei Helvetic-Armament direkt erhältlich. Preisänderungen und Fehler bleiben vorbehalten. Des Weiteren vorbehalten bleiben anders lautende Vereinbarungen zwischen dem Kunden und Helvetic-Armament.

Die Preise sind zum Zeitpunkt der Bestellung beidseits verbindlich. In speziellen Fällen behalten wir uns jedoch vor, Preisänderungen nachträglich vorzunehmen. In diesem Fall wird der Kunde informiert und ist nicht zur Abnahme verpflichtet.

Lieferungen ins Ausland erfolgen nur nach Rücksprache mit Helvetic-Armament.

 

5. Zahlungsbedingungen 

Allgemein verpflichtet sich der Kunde, den Kaufbetrag per Vorauskasse, via Postcard/Kreditkarte oder bei Abholung in bar resp. per Postcard/Kreditkarte zu bezahlen.

 

7. Lieferung 

Mit Entgegennahme der Bestellung und dem Senden der entsprechenden Auftragsbestätigung verpflichtet sich Helvetic-Armament zur schnellstmöglichen Erbringung und der Kunde zur Abnahme der Leistung. Im Falle einer Nichtlieferung steht dem Kunden frühestens vier (4) Wochen nach dem vereinbarten Termin das Rücktrittsrecht zu. Kundenspezifische Sonderbestellungen können nach Abgabe der Bestellung nicht mehr annulliert werden. Alle voraussichtlichen Lieferzeiten können sich ohne Ankündigung ändern. Sie sind lediglich als grober Richtwert zu verstehen. Sonderbestellungen erfordern eine spezielle Vereinbarung. Spezielle Artikel oder die Zusammenfassung von Lieferungen können Einfluss auf die Lieferzeit haben. Mengenlieferungen können die Lieferzeit verlängern. Insbesondere sind Lieferfristen, welche in der automatisch generierten – unverbindlichen - Bestellungsbestätigung enthalten sind, nicht verbindlich.

Alle Produkte, welche bei Helvetic-Armament nicht ab Lager verfügbar sind, müssen zuerst beim Hersteller oder Lieferanten bezogen werden. Ein allfälliger Kaufvertrag zwischen dem Kunden und Helvetic-Armament kommt daher nur unter der Bedingung zustande, dass Helvetic-Armament die Ware vom Lieferanten tatsächlich erhalten hat. Wird ein Produkt nicht mehr hergestellt oder kann es von unserem Lieferanten nicht mehr geliefert werden, haben Verträge zwischen Helvetic-Armament und dem Kunden keine Gültigkeit. Jegliche Haftung von Helvetic-Armament wird für solche Fälle ausgeschlossen.

Produkte, die dem Kunden geliefert werden, bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum von Helvetic-Armament. Der Kunde räumt Helvetic-Armament das Recht ein, einen Eigentumsvorbehalt im Eigentumsvorbehaltsregister einzutragen. Bei einer Stornierung werden dem Kunden der Wertverlust und eine Umtriebs-Entschädigung von 10% des Auftrages oder mindestens CHF 50.00 verrechnet. 

Transport- und Paketschäden sowie Falschlieferungen sind Helvetic-Armament innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Sendung mitzuteilen.

 

8. Garantiebestimmungen 

Produkte mit einer Herstellergarantie sind von jeglichen Garantieansprüchen ausgeschlossen. Hierzu gelten stets die Garantiebestimmungen des Herstellers. Weiterführende Leistungen kann Helvetic-Armament nicht übernehmen. Helvetic-Armament gewährt ausdrücklich nur für die von ihm erbrachten Dienstleistungen an Waren Garantieansprüche. Sofern nicht anders vereinbart oder vermerkt und sofern keine Eingriffe durch Dritte vorgenommen und die Waren sach- und bestimmungsgemäss verwendet wurden, gilt auf alle Dienstleistungen von Helvetic-Armament eine Garantie von 6 Monaten ab Lieferdatum. Mängel sind Helvetic-Armament umgehend schriftlich mitzuteilen, spätestens aber 5 Tage nach Erhalt des Produktes.

Sofern nicht ausdrücklich anders lautend vereinbart, werden Garantieleistungen ausschliesslich am Domizil von Helvetic-Armament erbracht.

Von der Garantie ausgeschlossen sind übliche Abnutzungs- und Gebrauchsspuren. Garantieleistungen werden nur erbracht, wenn die Waren in intakter Original- oder gleichwertiger Verpackung zurückgeliefert wird und eine ordentliche Schadensmeldung beiliegt. Bei Waren, die durch unsachgemässe Handhabung oder fehlerhafte sowie illegale Anwendung des Kunden beschädigt oder beschlagnahmt wurden, entfällt jeglicher Anspruch auf Garantieleistung. Bei Waren, welche an Helvetic-Armament übergeben werden und nicht unter die Garantie fallen, behält sich Helvetic-Armament vor, die entstandenen Kosten für allfällige Tests, Lagerung und/oder Transport in Rechnung zu stellen.

Bei fehlerhaften Waren kommt Helvetic-Armament seiner Verpflichtung nach, indem es das mangelhafte Produkt nachbessert, einen entsprechenden Ersatz liefert oder einen dem Minderwert entsprechenden Preisnachlass vergütet. Weitere Ansprüche sind ausdrücklich ausgeschlossen. Bei Waren, welche nicht mehr zu reparieren oder nicht mehr lieferbar sind, behält sich Helvetic-Armament vor, einen gleichwertigen Ersatzartikel oder eine Gutschrift zum aktuellen Wert der defekten Ware zur Abgeltung der Garantieansprüche auszuhändigen. Die Gutschrift kann bei einem beliebigen Warenbezug eingelöst werden, eine Rückzahlung ist nicht möglich. Für Ersatzwaren bleibt die Garantiezeit ab dem ersten Kaufdatum verbindlich. Klageanspruch und Einrede verjähren mit Ablauf von sechs Monaten ab Rechnungsdatum.

 

9. Umtausch, Rückgabe 

Rückgabe von Produkten sind ausnahmsweise und nur nach vorheriger Absprache möglich. Produkte, welche speziell für den Kunden bestellt oder angefertigt wurden, sind von der Rückgabe oder dem Umtausch ausgeschlossen, ebenso ist die Rückgabe oder der Umtausch einer Sonderbestellung ausgeschlossen.

 

10. Haftung 

Helvetic-Armament verpflichtet sich gegenüber dem Kunden zur sorgfältigen Erbringung der Leistungen gemäss diesen AGB und den übrigen Vertragsbestimmungen.Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss sowie aus unerlaubter Handlung, sind sowohl gegen uns, als auch gegen unsere Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen, ausgeschlossen. Die Haftung für sämtliche entstandene Schäden, welche sich aus dem Gebrauch, durch Fehlleistung oder Leistungsausfall ergeben, ist ausgeschlossen.

 

11. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen 

Helvetic-Armament behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit zu ändern. Änderungen der AGB werden dem Kunden rechtzeitig unter Bekanntgabe des Inkrafttretens auf unserer Webseite mitgeteilt. Wegen ungenügender Benachrichtigung oder Nichtbeachtung des Verweises auf die AGB-Änderungen kann Helvetic-Armament nicht belangt werden. Für Kaufbestellungen, welche zeitlich vor dem Inkrafttreten der geänderten AGB getätigt wurden und die durch eine Auftragsbestätigung von Helvetic-Armament Verbindlichkeit erlangt haben, gelten auch nach Inkrafttreten der geänderten AGB die bisherigen AGB.

 

12. Gerichtsstand und anwendbares Recht 

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mit Helvetic-Armament ist - unter Vorbehalt abweichender zwingender Gerichtsstände des Bundesrechts - St. Gallen / SG. Der Vertrag untersteht Schweizer Recht.

 

Januar 2018